Gruppenpsychotherapie

Mit Achtsamkeit Depressionen überwinden

Mit Psychotherapie in Berlin Mitte Depressionen bewältigen

Depression ist eine Erkrankung, die häufig in wiederkehrenden Phasen bzw. Episoden verläuft. Nach einer ersten ausgeprägten depressiven Episode reichen manchmal schon kleinere Auslöser, um eine weitere Abwärtsspirale aus negativer Stimmung, Grübeln, Rückzug und Selbstabwertung in Gang zu setzen.

Die Gruppe richtet sich an Betroffene, die gezielt am Umgang mit depressiven Symptomen arbeiten wollen. Es wird erarbeitet, wie man eine depressive Abwärtsspirale frühzeitig erkennt und unterbricht. Typische biographisch geprägte Denk- und Verhaltensmuster werden gemeinsam aufgedeckt und Veränderungswege aufgezeigt. Der Fokus liegt auf der Übung von Achtsamkeit, also einer bewertungsfreien Wahrnehmung der Dinge, wie sie eben sind. Das ermöglicht es, mehr und mehr aus negativen Gedankenkreisen auszusteigen. Gleichzeitig stärken wir die aktive Auseinandersetzung mit Problemen und das Engagement für (neue) eigene Ziele und Werte.

Ablauf

Die Gruppe findet wöchentlich, für jeweils 100 Minuten statt. Diese Gruppentherapie wird von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen bezahlt. Der Therapiebeginn ist meist kurzfristig möglich. Gegebenenfalls kann in größeren Abständen die Gruppentherapie durch Einzelsitzungen ergänzt und bestimmte Themen vertieft werden.

Anmeldung

Wenn Sie einen Termin für ein Vorgespräch vereinbaren wollen, erreichen Sie uns unter der Nummer 030-97982785 oder nutzen Sie untenstehendes Kontaktformular.

Therapeut

Herr Dipl. Psych. Martin Vogel

Max. Gruppengröße

4 Patienten

Termin

wöchentlich dienstags 16:00 – 17:40 Uhr